Am Försterholz 15 in 21401 Thomasburg
 
Tel.: 05859 9707456

Ganzheitlich   -   individuell   -   gemeinsam

In einem ersten Gespräch steht ein gegenseitiger Informationsaustausch im Vordergrund. Sie berichten über die Lernschwierigkeiten Ihres Kindes in der Schule und bei den Hausaufgaben. Ich gebe Ihnen anhand konkreter Beispiele Einblick in meine Arbeitsweise.

Zu Beginn meiner therapeutischen Arbeit ermittele ich den IST-Lernstand im jeweiligen Problemfach, damit die Förderung gezielt und schrittweise aufbauend erfolgen kann.

Im Fach Deutsch schaue ich beispielsweise, ob Laute den richtigen Buchstaben zugeordnet werden, wie das akustische Differenzieren langer oder kurzer Vokale gelingt oder welche Rechtschreibregeln schon verinnerlicht sind.
Auch im Fach Mathematik hole ich Ihr Kind dort ab, wo es im Schulalltag den Anschluss verloren hat.

Im weiteren Stundenverlauf arbeite ich die Stärken Ihres Kindes heraus, um sie gezielt als Lernstrategie einsetzen zu können. 
Stärken, das sind die Sinneskanäle, über die Ihr Kind am besten die neuen Inhalte verstehen und sich merken kann.
Dazu gehören beispielsweise die Intensität von Bewegungsfreude oder das Potential an Kreativität. Sprachliche und rhythmisch-musikalische Kompetenzen finden ebenso Eingang in den Unterricht wie Vorlieben für bestimmte Materialien.
Wenn dann neue Lernstrategien zum Erfolg führen, können die Alten auf ihre Effektivität hin geprüft und ergänzt oder sogar komplett ersetzt werden.

Sie werden von mir regelmäßig über die aktuellen Inhalte meiner Stunden informiert und bekommen darüber hinaus ganz konkrete Anregungen für das Üben zu Hause - Übungen, die Ihr Kind gern und freiwillig machen wird.